Mahngebet vor der Josephskirche am 18.09.

Die evangelische Lydiagemeinde, die katholische Pfarrei Heilige Dreikönige und die Gemeinschaft Saint´Egidio in Dortmund laden anlässlich der Aktion "Rettungskette für Menschenrechte" am Samstag, 18.09., zu einem Mahn- und Gedenkgebet an der Josephskirche (Münsterstraße/ Heroldstraße) ein. Von 12:00 - 12:30 Uhr findet das Gebet bei gutem Wetter auf dem Josephsplatz statt.

Hand in Hand erinnern wir an das Sterben der Flüchtlinge im Mittelmeerraum, fassen dies bewusst weiter und möchten an die 82 Millionen Menschen denken, die 2020 aufgrund von Verfolgung, Konflikten, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen weltweit auf der Flucht waren.


Diese Aktion findet in Deutschland, Österreich und Italien statt, so dass sich eine Kette von Norddeutschland zum Mittelmeerraum zieht.


Foto: Hermine Poschmann

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter