„Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier, es hat seinen Platz immer bei Dir“

Der Kirchenchor St. Joseph trauert um


Herbert Schnier, (verstorben am 17.10.2021) und Peter Büchler (verstorben am 15.10.2021).



Das Auferstehungsamt für beide ist am 25. Novemberum 10.00 Uhr in St. Joseph, Heroldstr.

Die anschließende Beisetzung findet im kleinen Kreis in der Grabeskirche Liebfrauen statt.


Herbert Schnier stammte aus Velmede, einem Ortsteil von Bestwig im Sauerland. Geboren am 19.01.1948, verlor er früh den Vater und verließ schon in jungen Jahren die Familie.

Nach dem Abitur und Lehramtsstudium wurde er Lehrer an der Gesamtschule in Kamen.

Er unterrichtete die Fächer Deutsch, Musik und Religion. Später wechselte er zur Gesamtschule - Brünninghausen.

Mit 22 Jahren übernahm er 1970 die Chorleitung in St. Michael.

Bis zur Auflösung des Chores im Jahre 2000 blieb er dieser Tätigkeit treu und wechselte als Sänger und Vertretungs-Organist nach St. Joseph.

Herbert Schnier war viele Jahre Schriftführer des Dekanatsverbandes der Kirchenchöre und engagierte sich

nach seiner Pensionierung in sozialen Bereichen wie dem Projekt „Essen und Lernen“ in St. Antonius.

Darüber hinaus war er Leiter der Dokumentationsstelle für Dortmunder Kirchengeschichte.


Der Nordstadt blieb Herbert stets sehr verbunden und war Vorsitzender des Kirchenchores St. Joseph.

Mit seiner bescheidenen und zurückhaltenden Art stand er mir als Ratgeber und Vertretungs-Organist stets zuverlässig zur Seite.


Peter Büchler wurde am 08.Juli 1945 geboren.

Beide haben sich vor 44 Jahren kennengelernt. Peter arbeitete am Berufskolleg und betreute auffällig-gewordene

Jugendliche, um sie auf berufliche Wege zu führen. Erlebt habe ich beide als sehr hilfsbereit, sozial engagiert und

kulturell interessiert. Peter war leidenschaftlicher Hobby-Photograph. Davon zeugen unzählige Bilder und Reise-

Erinnerungen.


Trotz unterschiedlicher Auffassungen in Religions- und Glaubensfragen, war eine starke Bindung und Harmonie spürbar Fachkompetenz und Sinn für Humor waren wertvolle Eigenschaften von Herbert und Peter.

Es sind Spuren der Erinnerung, die nachwirken, Gedanken, die von Tragik, Schmerz und Trauer erfüllt sind, die aber auch von unvergesslich schönen Stunden aus der Erinnerung erzählen.


Manfred Preuß







Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge